Costa Adeje Classics De – costaadejeclassics.org.es

Javier Camarena

Javier Camarena ist in der Welt der Oper zum Star geworden und war erst der dritte Opernsänger in den vergangenen siebzig Jahren in der Metropolitan Opera, der einen bis angeboten hat.

Wenige Monate später wiederholte er diese Leistung im Königlichen Theater in Madrid, indem er die Arie «Ah! Mes aims quell jour de fête» aus Donizettis «La Fille du Régiment» encoreierte. Der mexikanische Tenor ist der erste klassische Sänger in der Geschichte beider Opernhäuser, der zwei aufeinanderfolgende Vorstellungen encoreierte.

Seit seinem Debüt in Zürich, Schweiz im Jahr 2007 wird Javier Camarena für die Schönheit seiner Interpretationen in einem Repertoire großer Virtuosität und Schwierigkeit bewundert. Er hat zusammen mit den wichtigsten Persönlichkeiten der Welt der Oper aufgetreten und unter der Leitung renommierter Dirigenten wie Claudio Abbado und Zubin Mehta, um nur zwei von ihnen zu nennen.

Ursprünglich aus Xapala, Veracruz, begann Camarena seine Studien an der Fakultät für Musik an der Universität von Veracruz, wo er mit Auszeichnung seinen Bachelor-Abschluss in Musik von der Universität Guanajuato erworben hat.

Als Gewinner des nationalen Carlo Morelli Gesangswettbewerbs im Jahr 2004, gab er sein Debüt in der Hauptrolle als Tonio in Donizettis «La Fille di Régiment» im Palacio de Bellas Artes. Im Jahr 2005 konnte er den ersten Platz im Juan Oncinas Singin Wettbewerb in Barcelona gewinnen. Später trat er im Jahr 2006 dem internationalen Opernstudio in Zürich unter der Leitung von Maestro Francisco Araiza bei.

Deja un comentario